Das erste Jahr des H₂GreenTECH-Projekts

Für die Projektpartner aus Slowenien und Österreich ist dies das erste Jahr des H₂GreenTECH-Projekts. Unser Ziel ist es, das Wissen auf dem Gebiet der grünen Wasserstofftechnologien und Brennstoffzellen zu bündeln und zu erweitern. Das vergangene Jahr war nicht nur von Covid-19 geprägt, sondern auch von der Anerkennung umweltfreundlicher Wasserstofftechnologien als Schlüssel zur Erreichung der festgelegten Umweltziele des European Green Deals.
Dauer: 30 Monate
Beginn: 01.03.2020
Ende: 31.08.2022
Partneranzahl: 6
Gesamthaushalt: 584.500,00 EUR
Beitrag des EFRE: 496.825,00 EUR
Programm:  Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich

PROJEKTKOORDINATION: Institut für Chemie, Slowenien

Wie werden wir zur Entwicklung umweltfreundlicher Wasserstofftechnologien in Slowenien und Österreich beitragen?

  • Ein One-Stop-Shop Hydrogen Center in Maribor und in Graz mit unterstützenden Labors in Ljubljana und Villach wird einen einfachen Zugang zur umfassenden Forschungsinfrastruktur für Wasserstofftechnologien bieten.
  • Das Ergebnis der Kooperation im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik werden Testprotokolle und Demonstrationsmodelle im Transport- und Industriesektor sein.
  • Ein spezielles Bildungsmodul von Wasserstofftechnologien wird den Wissenstransfer an die Universitäten unterstützen.
  • Ein Aktionsplan zur Förderung kohlenstoffarmer Technologien in Slowenien und Österreich wird die Zusammenarbeit zur Förderung CO₂-armer Technologieinnovationen zwischen Forschungsinstituten, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen verbessern.


Language